Team-Staffel erfolgreich

14 Staffeln von INA.KINDER.GARTEN nahmen am Freitag, dem 16.06., am 18. Team-Staffellauf der Berliner Wasserbetriebe teil. Auf der 5 x 5 km langen Strecke setzte sich das aus Eltern und Erzieherinnen bestehende Team der Kita am Fließ gegen alle anderen Teams des Trägers durch und erreichte das Ziel in 02:08:03 h.

„Augen auf in der Stadt“ – Vernissage am 01.06.2017

Seit nunmehr 12 Jahren beschäftigen sich die ältesten Kinder im INA.KINDER.GARTEN Seestraße in den letzten Monaten ihrer Kita-Zeit mit verschiedenen Aspekten des menschlichen Körpers. Wie auch in den Jahren vorher begleitete Dr.med.univ. Hoffmann das diesjährige Projekt im Rahmen seiner Initiative ‚Kunst und Medizin – Prävention auf neuen Wegen‘. Neben verschiedenen Aspekten „„Augen auf in der Stadt“ – Vernissage am 01.06.2017″ weiterlesen

„Alles in Bewegung in Berlin“ – Vernissage am 07.06.2016

Was haben Berlin und die Kinder aus dem INA.KINDER.GARTEN Seestraße gemeinsam? Sie sind ständig in Bewegung, nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Aber wie bewegt man sich eigentlich? Oder wie wird man bewegt? Warum muss man sich überhaupt bewegen? Bewegt man sich auch, wenn man es gar nicht merkt? Fragen über Fragen. Was lag da „„Alles in Bewegung in Berlin“ – Vernissage am 07.06.2016″ weiterlesen

„Die Sinne der Menschen – die Sinne der Tiere“ – Vernissage am 30.06.2015

ausstellungWie orientieren sich Fledermäuse? Können Menschen besser riechen als Hunde? Wie können blinde Menschen Farben erkennen? Haben Tiere andere Sinne als Menschen? Wie funktioniert eigentlich Sehen, Hören, Schmecken, Tasten, Riechen? – Diese und viele weitere Fragen versuchten „„Die Sinne der Menschen – die Sinne der Tiere“ – Vernissage am 30.06.2015″ weiterlesen

Große Augen gemacht – Augenblicke der Vernissage

Den Tag über hatten alle gebangt, ob das Wetter halten würde. Und es hielt! So konnte das inzwischen neunte Projekt im Rahmen von Dr. med. univ. Hoffmanns Inititative „Kunst und Medizin – Prävention auf neuen Wegen“ am 19.06.2014 seinen gelungenen Abschluss in einer Vernissage (nicht nur) in den Räumen der Kita finden. Bereits um 18:00 Uhr waren „Große Augen gemacht – Augenblicke der Vernissage“ weiterlesen